orthopädie in berlin

Ihre erste Adresse für Wirbelsäule und Gelenke

OSTEOPATHIE IN BERLIN-ZEHLENDORF

Ist die Funktion von Haltungs- und Bewegungsorganen gestört, braucht es nicht gleich eine medikamentöse oder gar operative Behandlung. Oftmals können die Beschwerden mit alternativen Behandlungsmethoden und konservativen Therapien wie manuelle Therapie, Chirotherapie oder Osteopathie erfolgreich behandelt werden.

 

IHR CHIROPRAKTIKER & OSTEOPATH IN BERLIN ZEHLENDORF: ORTHOPÄDE DR. TOPAR


Modernste, bewährte und nicht-operative Behandlungen sind der Anspruch unserer orthopädischen Privatpraxis ORTHO EINS in Berlin zwischen Zehlendorf und Dahlem: Osteopathie und manuelle Therapie helfen oft, Schmerzen schnell zu lindern und Ihre Beschwerden dauerhaft zu beseitigen - auch ohne chirurgischen Eingriff. Das erfahrene Team rund um Orthopäde Dr. Topar nutzt seine Erfahrung in Sportmedizin und Kinderorthopädie für Berlin, um Schmerzen, Störungen oder Mobilitätseinschränkungen in Rücken, Gelenken, Hals/Genick, Wirbelsäule, Hüfte, Armen oder Beinen nachhaltig zu beenden. Die orthopädischen Fachärzte und Sportmediziner für Berlin beraten Sie in Berlin Zehlendorf zu den Möglichkeiten der Osteopathie, Chirotherapie und der manuellen Therapie in Ihrem speziellen Fall: Wir sind Ihre erfahrenen Chiropraktiker und Osteopathen für Berlin Dahlem, Steglitz, Wilmersdorf, Charlottenburg, Potsdam und das Land Brandenburg.

 

Wirkungsweise von Osteopathie und manueller Medizin

Manuelle Therapie (Physiotherapie), Osteopathie und Chiropraktik untersuchen und behandeln Störungen, Mobilitätseinschränkungen und Schmerzen des Bewegungsapparates (Muskeln, Gelenke, Nervensystem, Wirbelsäule, Extremitäten). Alle drei Methoden der manuellen Medizin haben zum Ziel, die Beweglichkeit eines meist schmerzhaft eingeschränkten Gelenkes wiederherzustellen. Der behandelnde Orthopäde nutzt dafür die osteopathische oder manuelle Behandlung seiner Hände und verschiedene Massagetechniken.

 

Unterschiede zwischen manueller Therapie, Chirotherapie & Osteopathie

Obwohl sich die Behandlungsformen der manuellen Therapie, der Osteopathie und Chirotherapie gleichen, verwenden sie dennoch unterschiedliche orthopädische Methoden:

- Die Chiropraktik untersucht den gesamten Bewegungsapparat systematisch (von oben nach unten) auf bestehende Einschränkungen (Subluxationen) und bedient sich sanfter, schneller und gezielter Impulstechniken, um die Einschränkungen und Blockaden zu lösen.

- Bei der Manuellen Therapie werden die Gelenke hingegen sanft und langsam mobilisiert.

- Die Osteopathie hat den Blick für das Ganze: Sie bezieht in den speziellen osteopathischen Behandlungskonzepten die Funktion von Gelenken, Muskeln, Nerven mit ein und setzt die Bewegungseinschränkung (Dysfunktion) in Zusammenhang mit inneren Organen, Faszien und dem Craniosacralsystem.

Welche Form der manuellen Medizin Ihre Beschwerden lindert, besprechen Sie am besten bei einem Termin in der orthopädischen Prais von Dr. Topar.

Vereinbaren Sie einen Termin online oder rufen Sie an: Das erfahrene Orthopäden-Team rund um Dr. Topar in der Praxis ORTHO EINS für Orthopädie Zehlendorf berät Sie als Ihr Chiropraktiker und Osteopath für Berlin und Umgebung jederzeit umfassend und detailliert.

 

Osteopathie für Kinder & Erwachsene aus Zehlendorf & Umgebung

In unserer orthopädischen Praxis in Berlin Zehlendorf bieten wir für Privatpatienten und Selbstzahler alle drei Behandlungsmethoden an. Für optimale Behandlungserfolge vereinen die erfahrenen Orthopäden das Beste aus der manuellen Therapie, der Chirotherapie und der Osteopathie (parietale, viszerale & craniosakrale Osteopathie) und nutzen für die Behandlung Ihrer individuellen Beschwerden und Einschränkungen die wirksamste Methode oder eine effektive Kombination aus mehreren Behandlungsformen – so auch in Verbindung mit der Schulmedizin.

Osteopathie, Chirotherapie oder Manuelle Therapie empfehlen wir bei:

- Blockade von Gelenken wie Schulter, Rücken, Nacken oder Hüfte

- Schmerzhaften Verspannungen und Muskelverhärtungen

- Fehlstellungen des Körpers, die Bewegungseinschränkungen verursachen

- Therapie von verspannungsinduzierten Kopfschmerzen, Schwindel, Schlafstörungen etc.

Neben erwachsenen Patienten behandelt unsere Orthopädie zu einem Großteil Kinder und Heranwachsende: Die Kinderosteopathie für Neugeborene, Säuglinge, Babys, Kleinkinder und Schulkinder ist Teil unserer Kinderorthopädie, die von Fachärztin und Kinderorthopädin Susanne Leidig geleitet wird.  Im Zuge der konventionellen Behandlung durch unsere Kinderorthopädie helfen wir Patienten durch manuelle und osteopathische Therapie von kinderorthopädischen Erkrankungen.

 

Häufig gestellte Fragen zur Osteopathie

Was ist Osteopathie?

Osteopathie ist eine manuelle, nicht-invasive Behandlungsform, die den gesamten Organismus mit einbezieht. Körperliche Beschwerden werden im Zusammenhang mit Muskeln und Gelenken, den inneren Organen, dem Herz-Kreislauf-System und dem Nervensystem betrachtet und behandelt. Eine osteopathische Behandlung stellt eine Alternative zur medikamentösen oder chirurgischen Behandlung dar und birgt in der Regel weniger mögliche Nebenwirkungen.

 

Welche Beschwerden können mit Osteopathie behandelt werden?

Bei akuten und chronischen Rücken- und Gelenkbeschwerden, Muskelverspannungen und -verhärtungen, fehlerhafter Körperhaltung sowie Verspannungsfolgen wie Kopfschmerzen oder Schlafstörungen kann eine osteopathische Behandlung Schmerzen und Einschränkungen des Bewegungsapparates effektiv lindern und verbessern.

 

Wie läuft die Untersuchung beim Osteopathen ab?

Zu Beginn steht immer ein Behandlungsvertrag und ein Befundgespräch, bei dem mögliche Ursachen für Ihre Beschwerden besprochen werden. Darauf folgt die Untersuchung, bei der Ihre Bewegungs- und Koordinierungsfähigkeit geprüft wird. Der Osteopath stellt durch Beobachten, Tasten und Klopfen Unregelmäßigkeiten fest. So können typische Anzeichen für Erkrankungen festgestellt werden. Anschließend wird ein individuelles Behandlungskonzept erstellt.

 

Wie läuft eine osteopathische Behandlung ab?

Eine osteopathische Behandlung benötigt in der Regel mehrere Sitzungen über einige Wochen hinweg. Bei chronischen Erkrankungen kann dies auch über einen längeren Zeitraum nötig sein. Osteopathen verfügen über ein großes Repertoire an Griffen und Methoden, die bei unterschiedlichen Beschwerden Anwendung finden. Die Behandlung erfolgt über manuelle Techniken wie das Einrenken von Gelenken, manuelles Bewegen bestimmter Körperteile, sanfter Druck und Einwirken auf die Minimalbewegungen des Körpers, etwa den Rhythmus des Atems.

 

Benötige ich eine Überweisung für den Osteopathen?

Ihr Hausarzt kann Ihnen ein Rezept für eine osteopathische Behandlung erstellen. In unserer orthopädischen Praxis in Berlin Zehlendorf behandeln wir Privatpatienten und Selbstzahler mit Methoden der manuellen Therapie, Chirotherapie und Osteopathie, auch ohne Überweisung oder Rezept.

nach oben==